Leistungen

Unser Unternehmen hat es sich zur Aufgabe gemacht, kranke und pflegebedürftige Menschen im Bereich der Kinderkrankenpflege, Intensivpflege und Heimbeatmung in Ihrem häuslichen Umfeld zu betreuen.

Sie suchen einen (Kinder-)Intensivpflegedienst, der Sie und Ihren Angehörigen umfassend betreut?

Intensivpflege zu Hause stellt besondere Anforderungen an Pflegende und Klienten. Der Weg in ein individuell angepasstes, Barrieren orientiertes und selbstbestimmtes Leben ist steil, aber nicht unmöglich. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, nach Ihrem Klinikaufenthalt in Ihrer gewohnten Umgebung anzukommen, sich zurecht zu finden und zufrieden zu sein. Hierbei legen wir größten Wert auf Individualität der Betreuung.

Vermutlich wurden Sie während Ihres Klinikaufenthaltes mit allerlei Fachbegriffen konfrontiert, deren Umsetzung und Planung Sie sich nun gezwungen sehen Herr zu werden. Dabei möchten wir Sie am linken Niederrhein in folgenden Bereichen unterstützen:

Übernahme der Pflege zu Hause, 8 bis 24 Stunden am Tag

  • Beatmungsüberwachung

  • Überwachung und Umgang mit allen für die Versorgung notwendigen Geräten und Hilfsmitteln

  • Tracheostomaversorgung, Trachealkanülenwechsel

  • Überwachung der Kreislaufparameter, Bilanzierung

  • Injektionen, Verabreichung von Medikamenten

  • Portversorgung, Unterstützung einer Schmerztherapie

  • Infusionstherapie, Versorgung zentralvenöser Zugänge

  • Enterale + parenterale Ernährung, PEG- und Button-Versorgung, Kostaufbau und Schlucktraining nach/ bei Tracheostoma

  • Einmalkatheterisierung, Katheterversorgung, Katheterwechsel

  • Stomaversorgung sowie (komplizierte) Wundversorgungen

Übernahme aller pflegerischen und medizinischen Behandlungskonzepte der
Beatmungspflege

  • Sämtliche altersgerechte Formen der Heimbeatmungspflege

  • Weaning = Entwöhnung beatmeter Patienten von dem Beatmungsgerät

  • Atemtherapeutische Interventionen wie Inhalationstherapie, Sauerstofftherapie, Pneumonieprävention

  • Rückzugspflege: Anleitung von Kunden und Angehörigen zur Schrittweisen Reduzierung der Einsatzzeiten

  • Alle pflegerischen Maßnahmen im Bereich der Körperpflege, Mobilität, Bewegung und Ernährung

  • Psychosoziale Betreuung der Angehörigen

Übernahme aller Grundpflegerischen Leistungen (Körperbezogene Pflegemassnahmen)
sowie der hauswirtschaftlichen Versorgung

  • Unterstützung bei der Körperpflege (Körperbezogene Pflegemassnahmen)

  • Förderung der Mobilität

  • Hilfe bei der Nahrungsaufnahme

  • Inkontinenzversorgung

  • Anleitung und Beratung der Kunden sowie Bezugspersonen
  • Pflegeberatung nach § 45 SGB XI

Neben dem Angebot zur Sicherstellung der Behandlungs- und Grundpflege in der
Intensivbetreuung bieten wir zusätzliche Leistungen in folgenden Bereichen  

  • Übernahme des kompletten Übernahmemanagements bei einer Entlassung aus dem Krankenhaus – inklusive des Erstbesuches in der Klinik
  • Begleitung ins Krankenhaus

  • Begleitung in soziale Einrichtungen wie Kindergarten oder Schule

  • Urlaubsbegleitungen / Urlaubspflege

  • Beratung und Unterstützung bei allen Fragen zur Pflege
  • Individuelle Schulungen pflegender Angehöriger zu allen Themen der Pflege betreffend
  • Anpassung der ärztlichen Betreuung gemäß den individuellen Bedürfnissen

  • Verhandlung mit den Kostenträgern

  • Hilfestellung bei bürokratischen Belangen (z.B. Ausfüllen von Anträgen, Beantragen von Zuschüssen)

  • Vermittlung von ergänzenden Diensten wie z. B. „Essen auf Rädern“

  • Unterstützung bei der Beschaffung von Pflege- und Hilfsmitteln
  • Zusammenarbeit mit Ärzten, Therapeuten, Fachbertrieben für Medizinprodukte

Kinderkrankenpflege

Begleitung ein Leben lang ist unser Ideal, von der Wiege bis ins Berufsleben. Die Betreuung von Kindern im häuslichen Umfeld stellt eine besondere Herausforderung dar.

Wir sorgen nicht nur dafür, dass die Kinder in ihrem Alltag unterstützt und gefördert werden, sondern haben uns auch zur Aufgabe gemacht, einen empathischen Umgang mit den oft tief traumatisierten Eltern zu pflegen, um eine fundierte Vertrauensbasis aufzubauen sowie Möglichkeiten und Wege zu finden, wie trotz der Handicaps ihrer Kinder das Leben weitergehen kann.

Wir haben die Aufgabe zu unterstützen, trotzdem fast unbemerkt zu bleiben und das fragile Familienleben durch unsere Präsenz nicht zu stören . Wir sind da, wenn wir gebraucht werden, ansonsten halten wir uns im Hintergrund. Das setzt neben fundiertem Fachwissen ein Höchstmaß an Empathie und Toleranz voraus.

Wir begleiten die Kinder in den Kindergarten, in die Schule, zum Arzt, auf Klassenfahrten oder in den Urlaub. Unsere Arbeitszeiten werden passen sich den Bedürfnissen der Klienten an. Wir stehen den Eltern und unseren Klienten mit Rat und Tat zur Seite. Wir decken das gesamte Feld der Behandlungs- und Grundpflege ab und unterstützen die Familie bei der Überleitung der Kinder ins häusliche Umfeld, in dem wir eng mit Ärzten und Therapeuten zusammenarbeiten und uns um das gesamte medizinische Equipment kümmern.

Von der Beatmung bis zum Pflaster kleben, sind wir für Sie da.